Aktuelles

Neues wagen im Neuen Jahr: Gründungsteam für Waldorfschule gesucht!

 

28.12.2020

 

Wir sind auf der Suche nach Waldorflehrer:innen - besonders auch nach einem männlichen Lehrer - für unsere Gründungsklasse zum Schuljahr 2021/22:

  • als Lehrerin und Lehrer gemeinsam im Team die Schüler:innen begleiten
  • zusammen mit Hortner:in in organischem Tagesablauf
  • mit natur- und handlungspädagogischem Konzept in der Waldstadt Eberswalde

 

Die Freie Waldorfschule Barnim gründen wir im brandenburgischen Eberswalde im neuen Berliner "Speckgürtel" und suchen engagierte Menschen, die unsere Schule mit aufbauen, gemeinsam gestalten und mit neuen Ansätzen arbeiten möchten. Wir legen Wert auf ein achtsames und beziehungsvolles Miteinander und aneinander Wachsen. Zum Aufbau eines Gründungsteams wünschen wir uns:

  • eine Klassenlehrerin und einen Klassenlehrer für eine gemeinsame 1. und 2. Klasse, möglichst mit Staatsexamen und/ oder praktischer Erfahrung in den unteren Klassen, auch gerne mit Erfahrung des jahrgangsübergreifenden Unterrichtens
  • eine Waldorf-Erzieherin oder einen Waldorf-Erzieher für Schule und Hort

 

Wir wünschen uns Kolleg:innen mit Herzenswärme, Gestaltungswillen und Ideenreichtum, die gerne naturpädagogisch, nach dem Konzept des bewegten Klassenzimmers und im Team arbeiten.

 

Die Freie Waldorfschule Barnim ist ein gemeinschaftlicher Lebensort für Kinder, Eltern und Pädagog:innen mit dem Schwerpunkt Naturverbindung und Nachhaltigkeit. Ein charmantes Gebäude mit großem Garten steht für die Schule bereit, in dessen unterer Etage der waldorforientierte Kindergarten "Morgenglanz" wirkt - 2016 aus einer Elterninitiative heraus gegründet. Unser Koch bereitet hier täglich frisches, biologisch-vollwertiges leckeres Essen für alle zu.

 

Eberswalde ist eine kleine und kulturell lebendige Stadt ganz in der Nähe von Berlin (30 Minuten mit der Bahn von Berlin Hbf), eingebettet in eine Umgebung mit viel Wald, Seen, Naturschutzgebieten und Demeter-Höfe. Die Hochschule für nachhaltige Entwicklung (HNEE) ist Anziehungspunkt und Impulsgeberin, an der Nachhaltigkeit gelehrt und gelebt wird. Diese Naturumgebung ist stark in unser Konzept eingebunden.

 

Wir freuen uns auf Sie!

 

Der Schulkreis der Freien Waldorfschule Barnim i.Gr.

 

Vollständige Bewerbungen bitte an: oder
Waldorfpädagogik Barnim e.V., Biesenthaler Str. 14-15, 16227 Eberswalde
Kontakt/ Ansprechpartner:in: Büro 03334-38 00 222 oder Mobil 0176-709 398 04

 


 

Schulanmeldung für die 1. und 2. Klasse zum Schuljahr 2021/22

 

05.11.2020

 

Eltern können ab sofort ihr Kind für die 1. und 2. Klasse bei uns unverbindlich für das Schuljahr 2021/22. Bitte nutzt für die Anmeldung Eures Kindes unseren Aufnahmeantrag.

 

Alle Familien, die ihre Kinder bei uns angemeldet haben, erhalten regelmäßig Informationen zum Verlauf der Schulgründung und eine Einladung zur Schuleingangsuntersuchung.

 

Nähere Informationen findet ihr auf den Seiten der Schulgründung.

 


 

Mitglied der Vereinigung der Waldorfkindergärten Berlin/Brandenburg e.V.
 

07.09.2019

 

Am 07.09.2019 wurde der Verein "Waldorfpädagogik Barnim e.V." in die Vereinigung der Waldorfkindergärten Berlin/Brandenburg e.V. als Mitglied aufgenommen. Damit sind wir Bestandteil eines regionalen Netzwerkes von dutzenden Waldorfkindergärten, deren Menschen sich gemeinsam die Aufgaben stellen:

  • für den Schutz der Kindheit in der Welt eintreten;
  • die  anthroposophische Pädagogik in ihrer Substanz zu schützen und zu pflegen;
  • die geisteswissenschaftlichen Grundlagen der Waldorfpädagogik zu erarbeiten, weiter zu entwickeln und deren Umsetzung für die sozialpädagogische Praxis fruchtbar zu machen;
  • Aus- und Fortbildungsmaßnahmen auf fachlichem und sozialem Gebiet für ErzieherInnen, Vorstände, Mitarbeiter und Eltern in Einrichtungen der Waldorfpädagogik zu entwickeln, anzubieten oder zu ermöglichen;
  • die Mitgliedseinrichtungen bei der Verwirklichung der Waldorfpädagogik in geistiger, rechtlich-wirtschaftlicher und sozialer Hinsicht zu unterstützen;
  • wissenschaftliche Publikationen, Studienhefte und Arbeitshilfen für die Praxis zu ermöglichen und den Mitgliedseinrichtungen zur Verfügung zu stellen;
  • aktuelle Entwicklungen in pädagogischen, gesellschaftlichen und bildungspolitischen Bereichen wahrzunehmen und im Sinne der Waldorfpädagogik zu bearbeiten;
  • zeitgemäße Formen und Strukturen der Zusammenarbeit zu entwickeln: vor Ort, in den Regionen und in der Vereinigung im Ganzen;
  • die Zusammenarbeit der Arbeitsfelder der Vereinigung zu koordinieren sowie die Zusammenarbeit mit der anthroposophischen Bewegung, insbesondere mit dem Bund der Freien Waldorfschulen, und mit anderen Organisationen, die dem Wohl des Kindes dienen, zu pflegen;
  • den Impuls der Waldorfpädagogik sowie die Idee des selbst verwalteten sozialen Organismus in der Öffentlichkeit zu vertreten;
  • die notwendigen Finanzierungsaufgaben der Vereinigung sachgemäß zu bearbeiten;

 

Die Vereinigung verfolgt damit das Ziel, den Kulturimpuls der Anthroposophie Rudolf Steiners auf dem Gebiet der Sozialpädagogik in Deutschland zu verwirklichen und für die Entwicklung eines freien Erziehungs- und Bildungswesens einzutreten.

 


 
Anmeldungen für einen Betreuungsplatz im Kindergarten Morgenglanz

 

13.05.2019

 

Mit großer Freude nehmen wir das wachsende Interesse an unserem Kindergarten Morgenglanz wahr. Leider übersteigen bereits jetzt die Anmeldewünsche für einen Betreuungsplatz unsere Kapazitäten. Daher können wir Anmeldewünsche ab sofort nur noch auf unsere Warteliste aufnehmen.

 

Wir bitten um Ihr Verständnis und hoffen, dass Sie der Waldorfpädagogik weiterhin verbunden bleiben und in der Wartezeit unsere Feste und Veranstaltung besuchen.